Impressum Impressum
Logo Brilon mit grün grün
Bürgermeisterkandidatin Inhalt der Seiten

 

 

 


Liebe Wählerinnen und Wähler in Brilon,

damit Sie wissen, für was BBL stand und steht und wer die Bürgermeisterkandidatin der Briloner Bürgerliste ist, hier für Sie meine Vorstellung als Ihre Kandidatin.
Ich bin 59 Jahre alt, habe drei erwachsene Kinder und arbeite freiberuflich als Gestalttherapeutische Beraterin.
Von der BBL wurde ich für die Kommunalwahl auf Listenplatz 1 gesetzt und stelle mich zum wiederholten Mal als Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin der Stadt Brilon zur Verfügung. Dabei bin ich in der Briloner Kommunalpolitik seit langer Zeit aktiv und bringe reichhaltige Erfahrungen ein. Seit 25 Jahren wirke ich als Ratsfrau an richtungsweisenden Entscheidungen der Stadt mit. Als langjährige Vorsitzende im Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft und Forsten gilt mein besonderes Interesse Umweltfragen und sicherer und regenerativer Energie. In der Gesellschafterversammlung des städtischen Krankenhauses bin ich stellvertretende Vorsitzende. Seit 2012 gehöre ich als stellvertretende Vorsitzende dem Kuratorium für Haus Hövener an.
Ansonsten setze ich mich in allen Themenbereichen für soziale Gerechtigkeit ein. Ich habe ein persönliches Interesse daran, in einer gerechten Gesellschaft zu leben.
Privat und politisch engagiere ich mich leidenschaftlich für Kultur in Brilon. So stelle ich z. B. seit Jahren in meinen "Lesezeiten" zeitgenössische Literatur vor. Außerdem habe ich eine literarisch musikalische Veranstaltungsreihe im Museum Haus Hövener eingeführt. Ein Leben ohne Bücher ist für mich schlecht denkbar.
Was bedeutet Politik für mich?, Das ganze Leben ist politisch. Denn sobald man eine Meinung zu etwas hat und Stellung bezieht, ist das bereits eine politische Haltung. Wenn ich für etwas bin, entscheide ich mich im gleichen Moment gegen etwas Anderes. Das bedeutet eben auch, dass Politik nicht immer bequem ist, und man es eben nicht allen recht machen kann. Mit dem politischen Unbequemsein habe ich keine Probleme.
Für die nächste Ratsperiode halte ich es mit Antoine de Saint Exupéry, der sagt: "Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen."

unterschrift

 

Aktuelles
Nachrichten
Termine/Veranstaltungen
BBL unterwegs

BBL: Politik für Brilon
Bürgermeisterkandidatin
Wahlzeitung 2014

Wir über uns
Vorstand

Ratsfraktion

Startseite
Impressum/Kontakt

Logo BBL Adresse BBL Hintergrund
Impressum